Gruppenangebote

Neues Gruppenangebot für alleinerziehende Frauen

Am Donnerstag den 9.05.19 startet in der Beratungsstelle ein neues Gruppenangebot "Alleinerziehend-Konflikte im Kindesumgang nach der Trennung." Das Angebot richtet sich an alleinerziehende Frauen, die von häuslicher Gewalt betroffen waren.

Die Pflege und Erziehung ist das natürliche Recht und Pflicht der Eltern. Auch Kinder haben das Recht auf Umgang mit beiden Elternteilen. Nach Trennung im Kontext häuslicher Gewalt ist es oft schwierig die Rechte und Bedürfnisse aller in Einklang zu bringen. Die Beziehung ist beendet, die Elternschaft bleibt bestehen. Die Kontrolle und Macht wird weiter ausgeübt und daraus können Konflikte entstehen.

Ziel unserer Gruppe ist es, sich über bestehende Konflikte auszutauschen, zu lernen mit ihnen umzugehen und Lösungswege zu erarbeiten. Ein weiteres Ziel der Gruppe ist es, die emotionalen Folgen der häuslichen Gewalt zu überwinden, die Rückkehr in die Gewaltsituation zu verhindern und sich weiterhin ein selbstbestimmtes Leben aufzubauen. In einem geschützen Rahmen kann über das Erlebte gesprochen werden. Fragen können unter anderem sein: Was kann ich tun, dass es meinen Kindern gut geht? Wie gehe ich mit Konflikten mit dem Expartner um? Wie kann ich mich abgrenzen?

Das Angebot wird 14 tätig donnerstags von 9.30-11.00 Uhr in der Beratungsstelle in der Oberhöchstadter Strasse 3 in Oberursel statt finden. Interessierte alleinerziehende Mütter melden sich bitte unter der 06171/51768 oder beratungsstelle@frauenhaus-oberursel.de.


Laufendes Gruppenangebot: „Internationale Fraueninsel“

Begegnung und Austausch zur gegenseitigen Unterstützung für Frauen mit und ohne Gewalterfahrung. Gemeinsames Frühstück, gemeinsame Programmgestaltung, gemeinsame Aktivitäten.

Jeden Freitag: 9.00 – 12.00 Uhr

Beratungsstelle Frauen helfen Frauen - Hochtaunuskreis e. V.
Oberhöchstadter Straße 3
61440 Oberursel


Top